Unternehmensgruppe
Wo wir herkommen -
Wo wir hin wollen

Entsorgen, aufbereiten, liefern – das ist unser Kerngeschäft! Wir sind immer dort zur Stelle, wo große Baurestmassen, Ersatz- oder Naturbaustoffe bewegt werden müssen. In den vergangenen Jahrzehnten haben wir uns vom kleinen Ein-Mann-Betrieb aus dem Westerwald zur festen Größe in der Branche mit Standorten in ganz Deutschland entwickelt. Doch noch mehr als das: Dank einer bemerkenswerten Recycling-Quote von 95 Prozent sind wir heute ein echter Umweltdienstleister – unser Ziel: echte Kreislaufwirtschaft. Ganz im Sinne von Ressourcen- und Klimaschutz.

Auf dieser Seite

Mit Teams und Tochter-Unternehmen bewegen wir jährlich Millionen Tonnen Baumassen und sorgen als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb für deren qualifizierte Aufbereitung zu wiederverwertbaren Sekundärbaustoffen. Zu unseren Kompetenzfeldern zählen auch Schlammaufbereitung und die Gewinnung natürlicher Rohstoffe.

Durch unsere Expertise, unsere eigenen Verwertungsanlagen und unser Netzwerk können wir individuell für jedes Bauprojekt ein kostenoptimiertes Entsorgungskonzept entwerfen. Wir übernehmen Entsorgungsaufträge für Bodenaushub, Bauschutt, Schwarzdecken, Schlacken, Betonschwellen, Gleisschotter und andere mineralische Materialien aller Belastungsklassen und können Sie auch in großem Umfang mit gütezertifizierten Sekundärbaustoffen versorgen.


Macher am Werk

Die Geschäftsführung

Gemeinsam stehen wir für eine Unternehmensgruppe mit Dynamik. Unser Anspruch lautet: Wir wollen sowohl Pioniere als auch Bewahrer sein. Dabei haben wir Ökologie und Ökonomie gleichermaßen im Blick. Im Interesse unserer Kunden sind uns langfristige Ziele wichtig und Innovationen unverzichtbar. Als Familienunternehmen legen wir Wert auf unsere Unabhängigkeit und setzen auf schlanke Entscheidungsstrukturen.

Paul Schuster
Paul Schuster

Paul Schuster

Gesellschafter und Geschäftsführer Blasius Schuster Unternehmensgruppe
Paul Schuster ist seit Jahrzehnten ein Taktgeber der Logistik- und Entsorgungsbranche – sein Motto lautet: „Geht nicht, gibt’s nicht.“ Paul Schuster hat das väterliche Unternehmen mit seinerzeit drei Mitarbeitern zur heutigen Größe geführt. Für sein Lebenswerk wurde er 2018 in München mit dem Grünen Engel ausgezeichnet: Bis heute zählt er 55 Berufsjahre, in denen er mehr als 350 Millionen Tonnen Mineralik bewegt hat. Paul Schuster war schon immer ein Verfechter emissionsarmer Antriebstechnologie und als solcher Vorreiter in der Branche. Er hat darüber hinaus Film, Kultur und Sport in Rheinland-Pfalz nennenswert gefördert. Was ihn antreibt: Massengüter über alle Verkehrsträger zu bewegen, Technik und Logistik zu perfektionieren.
„Wenn irgendetwas klemmt, versuche ich, es in absehbarer Zeit wieder in Bewegung zu bringen“
Paul Schuster
Gesellschafter und Geschäftsführer Blasius Schuster Unternehmensgruppe
Daniel Imhäuser
Daniel Imhäuser

Daniel Imhäuser

Geschäftsführer und Gesellschafter Blasius Schuster Unternehmensgruppe
Daniel Imhäuser baut auf rund 15 Jahre Erfahrung als Geschäftsführer und Konzernbereichsleiter in Unternehmen der Nachhaltigkeitswirtschaft. Er ist Vorstandsmitglied im Bundesverband der deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE). Schon als Heranwachsender hat er Organisationen gegründet, europaweit Projekte initiiert und war Vorsitzender eines Jugendparlaments. Daniel Imhäuser war in seiner Laufbahn u.a. Stipendiat des Bundesverbands der Deutschen Industrie und Geschäftsführer des größten Unternehmerverbands in Baden-Württemberg; er ist Ehrenbürger einer französischen Stadt und wurde mit dem Ehrensachepreis des Südwestrundfunks ausgezeichnet. Seine Vision: Großstädte mit den Anlagen von Blasius Schuster so auszustatten, dass sie Stoffströme einfach ein- und ausatmen können."
„Ein Geschäftsführer ohne Team bewegt keine einzige Tonne. Aber gemeinsam sind wir schneller und effizienter als je zuvor“
Daniel Imhäuser
Gesellschafter und Geschäftsführer Blasius Schuster Unternehmensgruppe

Immer einen Schritt voraus

Unsere Qualifikationen

Was erwartet Sie, wenn Sie ihr Projekt der Blasius Schuster KG anvertrauen? Vor allem eines: Kompetenz. Als Unternehmensgruppe für mineralische Rohstoffe haben wir uns diese über Jahrzehnte erarbeitet und uns dabei zu einem der führenden Anbieter für Entsorgung, Transportlogistik und Aufbereitung zwischen Duisburg, Stuttgart und München entwickelt. Wir denken immer einen Schritt voraus. Durch Aus- und Weiterbildung, die Beobachtung der Marktentwicklung und die frühzeitige Umsetzung von Umweltnormen verbessern wir fortlaufend unsere Expertise. Dadurch sind wir als Unternehmensgruppe in Sachen Rohstoffen Ihr spezialisierter Partner für alle Bauvorhaben – insbesondere für Großprojekte.

„Die Motivation ist, etwas zu tun – etwas zu erreichen.“
Paul Schuster
Paul Schuster

Wir bewegen die Erde

Verwertung

Wir bewegen Erde in die Zukunft! Durch die Wiederaufbereitung von Bauabfällen, Böden, Betonschwellen, Altschotter und Abbruchmaterialien zu neuen Baustoffen und durch deren Wiederverwendung können die natürlichen Rohstoffressourcen geschont und somit für die Zukunft länger verfügbar gehalten werden. Wir verstehen uns heute nicht nur als Transporteur und Logistiker, sondern als echter Umweltdienstleister.


Nachhaltig und Wirtschaftlich

Transportlogistik

Das Bestreben, unsere Logistik-Dienstleistungen mit moderner Technik und Know-how nachhaltig und wirtschaftlich umzusetzen, kommt unseren Kunden, unseren Mitarbeitenden und der Umwelt zugute. Der ökologische Aspekt wird für eine saubere Zukunft und unsere Umwelt immer wichtiger. Deshalb sorgen wir dafür, dass unsere Mitarbeitenden im Zuge eines ECO-Trainings lernen, unsere Fahrzeuge ökologisch sinnvoll und sparsam zu bewegen. So führen intelligente Tourenplanungs- und Tourensteuerungssysteme zu einer flexiblen Routenführung und zu präziser Fahrzeugortung. Zur Senkung der Emissionen ist unsere Flotte mit der besten Motorentechnik ausgestattet. Für die Lkw werden nur leicht abbaubare Hilfs- und Betriebsstoffe verwendet.

Die Blasius Schuster KG orientiert sich frühzeitig an neuen Normen und wartet nicht, bis der Gesetzgeber ihre Einhaltung vorschreibt.

4.196.094.725 tkm

495.458 to

eingesparte CO2-Emissionen

39.604.167 to

recycelte Baustoffe

Die Qualität im Mittelpunkt
Zertifizierung

Durch ständige Qualitätskontrollen, Fortbildungen und Schulungen an unseren verschiedenen Standorten sichern wir den hohen Standard unserer Dienstleistungen. Die Effektivität unseres Qualitätsmanagement- und Entsorgungsfachbetriebs-Systems wird regelmäßig von einer unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft mit einem Zertifikat gemäß DIN EN ISO 9001:2008 und gemäß EfbV bestätigt.

Ihr Ansprechpartner

Brigitte Beppler